07.10.2016

Haiti braucht Hilfe!
Hurricane Matthew verwüstet den Süden der Karibikinsel, die als ärmstes Land der westlichen Hemisphere dringend Unterstützung benötigt.

Mir war und ist es immer wichtig nicht ohne Nachhaltigkeit in der Weltgeschichte herumzusegeln, sondern dort wo Not herrscht auch Hilfe zu leisten. Dadurch ist das Haiti-Hilfsprojekt entstanden. Mit einem tollen Spenden-Ergebnis konnten wir 2011 erstmals das Waisenhaus von Schwester Flora unterstützten. Mit Shaka waren wir im April in Haiti vor Ort und haben konkret wichtige Hilfe leisten können. Damit war das Projekt aber keinesfalls abgeschlossen. Ich habe weiter für die Organisation gesammelt und 2013 mit "La Medianoche" wieder Hilfsgüter in der Dominikanischen Republik eingekauft und für die Kinder auf der Ile a Vache im Süden Haitis angeliefert. 

Gerade jetzt nachdem Hurricane Matthew Haitis Süden so schrecklich verwüstet hat, braucht das Waisenhaus wieder dringend Hilfe. Wer auf das unten genannte Konto spendet, kann sicher gehen, dass ich das Geld direkt an Schwester Flora weiterleite, Zudem hoffe ich weitere Segler zu animieren, Hilfslieferungen von den umliegenden Inseln mitzubringen. bzw. Yachten zu finden die Lebensmittel, Kleidung und weitere Hilfsgüter anliefern können. Jede Spende hilft! Vielen Dank!

Mehr zum Projekt, sowie Fotos und  frühere News und weitere Infos

Treuhandkonto zur Unterstützung des Waisenhauses St. Francois:  
RA Malte Arp
Treuhandkonto Spende Waisenhaus St. Francois/Haiti
OstseeSparkasse Rostock
Kto.Nr. 207000859
BLZ: 13050000
IBAN: DE44130500000207000859
BIC: NOLADE21ROS